Paartherapie und Eheberatung

„Du und ich – wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.“
Mahatma Gandi

Eine Paarbeziehung durchläuft von Natur aus verschiedene Entwicklungsphasen, in denen Spannungen und Krisen vorkommen und sich Phasen von Annäherung sowie Distanzierung abwechseln. Am Anfang der Beziehung stehen fast immer starke Verliebtheitsgefühle und die Sehnsucht nach Nähe im Vordergrund. Beide Partner betrachten sich gegenseitig als ideal, entdecken Gemeinsamkeiten, sind bereit, sich auf den anderen einzustellen und ihm seine Wünsche zu erfüllen. Mit zunehmender Zeit gibt es jedoch immer mehr Alltagspflichten und erste Gefühle der Ernüchterung oder sogar Enttäuschung treten auf. Die Verschiedenheit beider Partner wird deutlicher, auch Schwächen zeigen sich. Vielleicht beginnt sogar einer von beiden, sich wieder mehr den eigenen Interessen zu widmen. Nicht selten versucht dann einer den anderen zu verändern oder ihn gar nach seinen Erwartungen zu formen. Misstrauen oder Wut auf den Partner kommen auf und Schuldzuweisungen werden gemacht. Eine Art Machtkampf entsteht, häufig fühlen sich einer oder gar beide Partner eingeengt und verspüren einen Drang, die Partnerschaft aufzugeben.

paar-2

Hinzu kommen in den meisten Partnerschaften innere und auch äußere Ereignisse, die für die Beziehung eine enorme Belastungsprobe darstellen können, wie z.B. die Geburt von Kindern, aber auch ein unerfüllter Kinderwunsch, Patchwork-Familien, Krankheiten, Umzüge, ungelöste Bindungen aus der Herkunftsfamilie. Häufig entstehen dabei Konflikte, die das Paar alleine nicht mehr bewältigen kann. Wachsende Unzufriedenheit mit der Beziehung, fehlende Kommunikation, sexuelle Probleme, eskalierender Streit, häufiges Denken an Trennung und Scheidung oder auch die Flucht in eine Affäre sind mögliche Folgen. Es findet einfach keine echte Begegnung mit dem Partner mehr statt. Falsche Vorstellungen und Erwartungen an die Partnerschaft erschweren zusätzlich einen offenen und aktiven Umgang mit belastenden Situationen. So ist die Vorstellung, dass bei zwei sich liebenden Menschen eine glückliche Beziehung wie von selbst und ohne Mühe zustande kommt, weit verbreitet.

.

Trennung als Option

Wenn beide Partner mit der Partnerschaft unzufrieden sind, aber beide an der Beziehung arbeiten möchten, dann sind sehr gute Voraussetzungen dafür gegeben, die Beziehung zu verbessern, euer Zusammensein wieder zu genießen und den anderen anzunehmen, wie er ist.

Manchmal jedoch sind die Verletzungen zu groß und die Erwartungen so unterschiedlich, dass dieses Ziel nicht mehr erreicht werden kann. Darüber hinaus kommt es vor, dass einer von beiden schon innerlich mit der Partnerschaft abgeschlossen hat.

In diesen Fällen kann das Ziel unserer Paartherapie auch das Erreichen einer möglichst gütlichen Trennung sein oder im Verlaufe der Therapie werden. Gern begleiten wir euch auch bei diesem Prozess.

paar-8
.

Paartherapie als Einzelberatung?

Selbstverständlich ist eine gemeinsam erlebte Paartherapie viel effektiver und einer Einzeltherapie immer vor zu ziehen! Die Emotionen und Verhaltensweisen des Partners können besser verstanden werden und nur so lassen sich auch gemeinsame Vereinbarungen treffen oder Kompromisse finden.

Was jedoch, wenn du unzufrieden oder unglücklich in deiner Beziehung bist, deine Partnerschaft und deinen Partner nicht (oder noch nicht) aufgeben möchtest, dein Partner jedoch nicht bereit ist, paartherapeutische Hilfe gemeinsam mit dir in Anspruch zu nehmen?

Die gute Nachricht für dich ist, dass du auch in diesem Fall unsere Hilfe – in Form einer Einzeltherapie – zur Verbesserung deiner Partnerschaft nutzen kannst!

Aus einer systemischen Betrachtung heraus wissen wir, dass wenn sich in einem System nur eine Person anders verhält, wird auch das gesamte System sich verändern bzw. anders reagieren.

paar-3

Einfacher gesprochen: Wenn du dich und dein Verhalten in dem „System“ deiner Partnerschaft oder deiner Familie verändern wirst, wird es zwangsläufig auch deine Partnerin oder dein Partner tun „müssen“. Mit unserer Hilfe kannst du deinen eigenen emotionalen Umgang mit für dich belastenden Situationen verbessern, andere „bessere“ Verhaltensweisen finden oder deinen Selbstwert steigern. Dies hat dann häufig auch positive Auswirkungen auf deine sich verändernde Partnerschaft!

Ablauf und Kosten

Eine Paartherapie ist sehr individuell und themenabhängig, genauso individuell und verschieden wie die Probleme der Paare, die zu uns kommen. Aufgrund effektiver Methoden können die meisten Paare bei HYPNO-MEDICAL schon nach den ersten beiden Sitzungen eine deutlich positive Veränderung wahrnehmen. Jede Sitzung hat eine Dauer von 1,5 Stunden. Die erste Sitzung dauert etwa 2 Stunden (ohne weitere Kosten für euch), da wir uns Zeit nehmen, euch kennenzulernen.

Für jede Paartherapie-Sitzung berechnen wir 140,- Euro. Jeweils zahlbar in bar und am Ende der Sitzung.

Wir werden zuerst eine gemeinsame Sitzung mit beiden Partnern durchführen und für euch einen geschützten Rahmen schaffen, in dem ihr eure verschiedenen Bedürfnisse, Ängste und Befürchtungen zum Ausdruck bringen und abklären könnt, welche Probleme zur Unzufriedenheit mit eurer Beziehung geführt haben bzw. diese aufrecht erhalten. Zum geschützten Rahmen werden hier auch Regeln des Umganges miteinander in der Therapiesituation gehören, um jedem von euch die Möglichkeit zu geben, frei und offen und ohne Angst seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen, ohne dabei weitere Verletzungen des Partners zu provozieren.

In der Regel führen wir dann jeweils ein Einzelgespräch mit jedem von euch durch. Diese Vorgehensweise hat sich als sehr effektiv erwiesen, weil tiefsitzende Verletzungen und Bedürfnisse dann häufig leichter geäußert werden und wir besser auf eure individuellen Persönlichkeiten eingehen können.

In weiteren gemeinsamen Sitzungen dürft ihr die Ängste, Wünsche und Bedürfnisse des Partners besser verstehen lernen, Lösungen für wiederkehrende Probleme finden und an einem besseren Umgang, sprich der wieder wertschätzenden Kommunikation miteinander arbeiten. Dies kann dann der Ausgangspunkt für euren Verständigungsprozess sein, in dem ihr ein tieferes Verständnis für eure Konfliktdynamik, die eigenen Anteile daran und die Persönlichkeit des jeweils anderen entwickelt. So kann für euch wieder eine vertiefte Beziehung mit mehr Flexibilität, Toleranz, Offenheit und Nähe möglich werden. Eine neue Basis für euer Leben miteinander (und nicht gegeneinander) darf entstehen.

Wir sind dabei allparteilich, begleiten euch als Paar und vermitteln. Unser Fokus liegt schwerpunktmäßig auf der Beziehung, also auf dem Kontakt zwischen euch als Partner. Manchmal ist es allerdings auch sinnvoll, den jeweiligen biographischen Hintergrund zu beleuchten, um z.B. Konflikte vor dem Hintergrund ungelöster Beziehungen aus der Herkunftsfamilie zu verstehen. Daher werden die Themen im Verlauf unserer Paartherapie auch immer wieder fokussiert und nachjustiert, um somit immer möglichst nah am wirklichen Problem und an euch als Paar zu arbeiten.

Hinweis:

Die Einzelgespräche haben auch eine Dauer von 1,5 Stunden, werden aber als Einzelgespräch mit nur 120,- Euro pro Sitzung berechnet.

Auf Wunsch ist es möglich und in manchen Fällen sinnvoll, mit zwei Therapeuten – also einem weiblichen und einem männlichen Therapeuten – in einer Paartherapie-Sitzung zu arbeiten. Hierdurch kann eine subjektiv als notwendig empfundene Geschlechterneutralität hergestellt werden. Wenn du oder ihr diesen Wunsch habt, dann sprecht ihn gern an. Es entstehen dadurch entsprechend höhere Kosten pro Sitzung.

HYPNO-MEDICAL POTSDAM

Anrufen und kostenlos beraten lassen:

Möchtet ihr mit Hilfe unserer Paartherapie Konflikte in eurer Partnerschaft beilegen und einfach wieder in einer besseren und glücklichen Partnerschaft leben, so helfen wir euch gern und beraten euch kostenlos bei einem vertraulichen Telefonat. Ruft uns gern unter der hier  angegebenen Telefonnummer an, schreibt eine Mail oder vereinbart doch gleich einen Termin!